Ortsgruppe des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes gründet sich in Essen

10.07.2017 Auftaktveranstaltung im Haus der Wirtschaft

Essen. Die neu gegründete Ortsgruppe Essen des Deutschen Arbeitsgerichtsverband e.V. lud die Essener Arbeitsrechtler am 3. Juli 2017 zur Auftaktveranstaltung ins Haus der Wirtschaft ein. Professor Bernd Schiefer referierte vor über 60 Gästen über die arbeitsrechtliche Gesetzgebung der Großen Koalition in den vergangenen vier Jahren, unter anderem zum Mindestlohn, der Rente mit 63 und zum neuen Arbeitnehmerüberlassungsrecht.

Den deutschlandweit über 3.800 Mitgliedern bietet der Arbeitsgerichtsverband eine Plattform zur Diskussion mit dem Ziel der Pflege und der Fortentwicklung des Arbeitsrechts und der Arbeitsgerichtsbarkeit. Hierzu finden bundesweite Tagungen zu verschiedenen arbeitsrechtlichen Themen statt. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem Bundes- und Landesjustizministerien, Arbeits- und Landesarbeitsgerichte, haupt- und ehrenamtliche Arbeitsrichterinnen und Arbeitsrichter ebenso wie Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände sowie Rechtsanwälte.

„Auch in Essen soll mit der Gründung der lokalen Ortsgruppe ein regelmäßiger Gedanken- und Erfahrungsaustausch der ortsansässigen Arbeitsrechtler stattfinden“, so die Gründungsmitglieder Dr. Stefan Klein, Direktor des Arbeitsgerichts Essen, Brigitte Röttger vom DGB Rechtsschutz, Ulrich Kanders vom Essener Unternehmensverband, Rechtsanwalt Dr. Klaus Dewert für die Essener Anwaltskanzleien sowie Prof. Wolfgang Hamann, Lehrstuhl für Wirtschaftsprivat- und Arbeitsrecht am Campus Essen der Universität Duisburg-Essen für die Wissenschaft.

Zu den Ortstagungen werden Arbeitsrichter, Fachanwälte für Arbeitsrecht sowie Unternehmens- und Gewerkschaftsjuristen eingeladen. Der Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf, Dr. Volker Ziegler, begrüßte bei der Auftaktveranstaltung die Gründung der Essener Ortsgruppe: „Für Essen als Konzernstadt und Dienstleistungsmetropole bietet die neugegründete Ortsgruppe den zahlreichen Akteuren im Arbeitsrecht zukünftig eine ideale Plattform zum gegenseitigen fachlichen Austausch.“

Seminare & Workshops

Termine

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 23 24 25
26 27 28  

Nächste Veranstaltung

07. März 2018 | 14:00 Uhr - Zielvereinbarungen
Der Workshop befasst sich mit der strengen Rechtsprechung, die in jüngerer Vergangenheit zu Sonderzahlungen generell ergangen ist und zeigt auf, welche Vertragsklauseln überhaupt n...
19. April 2018 | 14:00 Uhr - Basics & Neuerungen zu Mutterschutz, Elternzeit & Pflegezeit
Im Zuge der jüngsten Neuerungen im Bereich des Mutterschutzes (2018) und der Pflegezeit (2015) befasst sich dieser Workshop mit den diesbezüglichen Auswirkungen auf die Praxis der ...
14. Mai 2018 | 09:00 Uhr - Wirtschaftspolitische Studienwoche 2018 (14.05. - 18.05.2018)
Wie in den letzten Jahren führen wir zusammen mit der Akademie Biggesee in Attendorn/Neu-Listernohl und in Kooperation mit unseren Nachbarverbänden in Bochum, Dortmund, Duisburg un...

Ansprechpartner

Ansprechpartner: