„Jede Stimme zählt“

08.05.2017 EUV-Aufruf: Am Sonntag wählen gehen

Essen. Mit Blick auf die bevorstehende Landtagswahl am kommenden Sonntag, fordert Dr. Henner Puppel, Vorsitzender des Essener Unternehmensverbandes, Essener Bürgerinnen und Bürger zum Gang an die Wahlurne auf. „Wer nicht wählen geht, der kann auch nicht mitentscheiden. Jede Stimme zählt", meint Puppel. „Ich finde, dass es nicht nur eine Pflicht ist zu wählen, sondern, dass das ein großartiges Recht ist. Das sollten wir nicht ungenutzt lassen.“

Der Vorstandsvorsitzende sorgt sich mit Blick auf die abnehmende Wahlbeteiligung. Puppel warnte davor, dass Nichtwähler extremistische Parteien unterstützten. Diese profitierten von einer geringen Wahlbeteiligung. Bei der vergangenen Landtagswahl 2012 lag die Wahlbeteiligung bei 59,6 Prozent und damit unter 60 Prozent. „Von über 13 Millionen Wahlberechtigten haben nur rund 7,9 Millionen Menschen ihre Rechte genutzt. Das ist kein gutes Zeichen für die Demokratie“, sagt Puppel. „Eine nicht abgegebene Stimme ist eine verschenkte Möglichkeit mitzubestimmen, wer in den nächsten fünf Jahren unser Bundesland repräsentieren und regieren wird. Nur wer wählt mischt sich ein und kann auf politischer Ebene etwas gestalten und verändern“.

Puppel möchte keine Wahlempfehlung abgeben, er rege aber an sich mit den entsprechenden Inhalten der Parteien auseinanderzusetzen. Es gebe sieben Parteien, die berechtigte Hoffnung haben, in den Landtag einzuziehen. Jeder Wähler solle genau überlegen, ob er einer links- oder rechtspopulistischen Partei seine Stimme gibt. Zusammenhalt statt Spaltung brauche NRW in den kommenden fünf Jahren.

„Lassen Sie Ihre Stimme nicht ungehört“, appelliert Puppel abschließend.

Seminare & Workshops

Termine

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Nächste Veranstaltung

07. März 2018 | 14:00 Uhr - Zielvereinbarungen
Der Workshop befasst sich mit der strengen Rechtsprechung, die in jüngerer Vergangenheit zu Sonderzahlungen generell ergangen ist und zeigt auf, welche Vertragsklauseln überhaupt n...
19. April 2018 | 14:00 Uhr - Basics & Neuerungen zu Mutterschutz, Elternzeit & Pflegezeit
Im Zuge der jüngsten Neuerungen im Bereich des Mutterschutzes (2018) und der Pflegezeit (2015) befasst sich dieser Workshop mit den diesbezüglichen Auswirkungen auf die Praxis der ...
17. Mai 2018 | 13:00 Uhr - Flexibler Übergang in die Rente, Altersteilzeit und Arbeitslosengeld
Das „Klassikerseminar“ zur aktuellen Situation und der weiteren Entwicklung der Altersrentenzugänge, der neuen Möglichkeit des Flexirentenbezugs und zu Problemen einer sozialverträ...

Ansprechpartner

Ansprechpartner: